x
x
x
Robert Glatzel beim Torjubel
  • Robert Glatzel steht im Blickfeld der Nationalmannschaft.
  • Foto: WITTERS

Was für den HSV-Torjäger spricht: Schießt sich Glatzel zu Nagelsmann?

Er musste erst zum HSV wechseln, um zwei Mal am Betzenberg zu treffen. Zwischen 2015 und 2017 kickte Robert Glatzel für den FCK, ein Doppelpack am „Betze” aber war ihm erst jetzt vergönnt. „Es ist für mich immer etwas Besonderes, hier zu spielen”, ließ er nach dem 3:3 wissen. Mit acht Treffern ist der 29-Jährige auch in dieser Serie Hamburgs Top-Torjäger – und wird vielleicht in Kürze zu Höherem berufen.

Nach wie vor halten sich die Gerüchte, dass Glatzel auch Thema bei Julian Nagelsmann ist. Der Bundestrainer ist auf der Suche nach einem weiteren Mittelstürmer für seinen Kader, als Ergänzung zu Niclas Füllkrug (Dortmund). Schon zuletzt, vor der USA-Reise, stand Glatzels Nominierung zur Debatte. Da aber erhielt Unions Kevin Behrens den Vorzug.

HSV: Nominiert Julian Nagelsmann Robert Glatzel?

In zwei Wochen steht die nächste Länderspielpause an. Während Behrens und Union komplett in der Krise stecken, blüht Glatzel nach seinem kurzen Tief gerade wieder richtig auf. Schießt er sich auf direktem Weg zu Nagelsmann?
Glatzel selbst reagiert fast schon demütig auf die Diskussion. „Davon kommt bei mir persönlich nicht so viel an”, sagt er. Vor wenigen Wochen machte sich auch TV-Reporterlegende Béla Réthy für Glatzel stark. „Sowas freut mich natürlich”, sagt der HSV-Torjäger. „Es schmeichelt einem, hat aber keine Bedeutung. Das ist nicht in meinem Kopf.” Direkten Kontakt zu Nagelsmann habe es noch nicht gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren: „Ein Spektakel!“ Muheims 45-Meter-Tor krönt wildes HSV-Spiel

Könnte sich zügig ändern. Ende nächster Woche gibt es ein neues DFB-Aufgebot für die Partien gegen die Türkei (18.11. in Berlin) und in Österreich (21.11.). Mit Glatzel?

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp