Robert Glatzel beim Basketball mit US-Schülern
  • Die HSV-Profis nahmen sich viel Zeit für die Kids der Benjamin Franklin Magnet School. Hier zeigt Robert Glatzel seine Basektball-Skills.
  • Foto: WITTERS

Warum der HSV jetzt neue Fans in Los Angeles hat

Der HSV lässt in Kalifornien Kinderaugen strahlen. Daniel Heuer Fernandes, Robert Glatzel, Jonas Meffert, Sebastian Schonlau und Trainer Tim Walter besuchten in Los Angeles die Benjamin Franklin Magnet School.

Die Profis spielten mit den Kids, die auch auf Deutsch unterrichtet werden, Fußball und Basketball. Dazu gab es eine Lesung und natürlich viele Autogramme und Fotos. In Los Angeles dürfte der HSV jetzt einige kleine Fans mehr haben.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Auch Maskottchen Dino Hermann war dabei. Ein großer Spaß für jung und alt. Ein weiteres Highlight des US-Trips.

Am Donnerstagabend (Ortszeit) bestreiten die Hamburger dann gegen Ventura County Fusion Soccer Club einen weiteren Test nach dem 1:0 gegen den Orange County FC. Das Team wird zudem am Wochenende zwei Football-Spiele (College und NFL) besuchen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp