Tim Walter und Bakery Jatta
  • Tim Walter baut in der Relegation auf Bakery Jatta.
  • Foto: imago/Oliver Ruhnke

Vor Relegations-Rückspiel: HSV-Trainer Walter packt Jatta in Watte

Es waren Hamburger Schrecksekunden in der zweiten Halbzeit Relegations-Hinspiels zwischen Hertha und dem HSV (0:1). Bakery Jatta musste am Oberschenkel behandelt werden, gab schließlich das Signal zur Auswechslung. Ein Ausfall des 23-Jährigen beim Wiedersehen am Montag (20.30 Uhr, Liveticker auf MOPO.de) träfe die Hamburger hart. Auch deshalb packt Tim Walter den Flügelflitzer in Watte.

Beim Training am Samstag fehlte der Gambier auf dem Platz, spulte stattdessen ein individuelles Programm im Stadion ab. Die Message ist klar: Ein unnötiges Risiko soll bei Jatta in jedem Fall vermieden werden. Auch Jonas Meffert arbeitete individuell.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Am Montag brauchen die Hamburger Jatta. In Berlin brachte der Offensivspieler die Herthaner Hintermannschaft das ein oder andere mal in Bedrängnis, zeigte eine gute Leistung. An Alternativen mangelt es im Hamburger Kader ohnehin. Umso wichtiger, dass Jatta zur Verfügung steht. Dafür holt Walter die Watte raus.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp