Moses Otuali vom HSV II im Spiel gegen Lübeck
Moses Otuali vom HSV II im Spiel gegen Lübeck
  • Moses Otuali vom HSV II weckt Begehrlichkeiten.
  • Foto: imago/Claus Bergmann

Achtung, HSV! Diese drei Top-Talente sind heiß begehrt

Sie sorgen derzeit in vielen Ligen für ihre Schlagzeilen. Beim HSV läuft es sportlich im Winter 2022. Die Profis liegen als Tabellenzweiter der Zweiten Liga voll im Soll, auch bei der U21 läuft es dieser Tage hervorragend. Die U19 meldete sich zuletzt mit einem 4:0 gegen jene von RB Leipzig eindrucksvoll zurück, die U17 ist mit nur einer Niederlage auf Tuchfühlung mit dem Spitzentrio. Klar, dass das Begehrlichkeiten weckt.

So spielt sich aus der Hamburger Zweitvertetung aktuell vor allem Moses Otuali auf die Zettel der Agenten. Der gebürtige Nigerianer erzielte in der Regionalliga Nord bereits neun Saisontore in 19 Spielen, legte dazu drei weitere Tore auf. Der Vertrag des 20-Jährigen läuft zum Saisonende aus, „transfermarkt.de“ berichtete zuletzt als erstes vom Interesse mehrerer Zweit- und eines Erstligisten.

Transfermarkt: Großes Interesse an HSV-Talent Moses Otuali

Im Sommer 2021 war der Angreifer ablösefrei aus dem Nachwuchs des VfL Wolfsburg gekommen – und nahm unter U21-Trainer Pit Reimers die erhoffte Entwicklung. Der Sprung zu den Profis aber ließ bislang auf sich warten.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nicht ausgeschlossen, dass sich der Ex-ETV-Kicker ab Sommer umorientiert. Ähnlich begehrt ist David Leal Costa, der mit seinen zarten 16 Jahren in der U17 für Furore sorgt. Costa soll im Visier gleich mehrerer Topklubs stehen, das berichtete „FT“: Unter anderem bei den Bayern und Benfica Lissabon!

Benfica Lissabon an HSV-Talent David Leal Costa dran

Benfica ist bekannt für seine hervorragende Jugendarbeit. Costa, dessen Jugendvertrag beim HSV im Sommer ebenfalls ausläuft, ist zudem halber Portugiese. Könnte passen.

Auch HSV-Talent David Leal Costa (16) ist begehrt. imago/Michael Schwarz
David Leal Costa
Auch HSV-Talent David Leal Costa (16) ist begehrt.

Dass die Hamburger zudem mit dem erst 14-jährigen (!) Saido Balde in seiner U17 (zwölf Saisonspiele, drei Tore) ein weiteres Toptalent haben, ist hinlänglich bekannt. Der 2008 geborene Rechtsaußen, der Wurzeln in Guinea-Bissau und – wie Costa – Portugal hat, ist ein Versprechen für die Zukunft.

14-jähriger Balde sorgt für Furore im HSV-Nachwuchs

Topklubs wie Paris und erneut Benfica haben längst die Fühler ausgestreckt. Im Herbst wurde Balde erstmals zu einem DFB-Lehrgang eingeladen. Gut für den HSV: Anders als bei Otuali und Costa läuft Baldes Vertrag noch bis 2024.

Das begehrte Trio: Zweifelsohne ein Nachweis für die gute Arbeit des HSV-Nachwuchses. Ob sie auch ihre nächsten Schritte in Hamburg machen?

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp