Jean-Luc Dompé (r.) und William Mikelbrencis waren an dem Unfall beteiligt.
  • Jean-Luc Dompé (r.) und William Mikelbrencis waren an dem Unfall beteiligt.
  • Foto: Röer/Witters

paidStaatsanwaltschaft ermittelt: Wie es für Dompé nach seiner Crash-Fahrt weitergeht

Die Botschaft ist ganz offensichtlich angekommen. Nachdem Jean-Luc Dompé am Dienstag noch mit dem Team-Training ausgesetzt und Trainer Tim Walter die Schmerzempfindlichkeit des Franzosen thematisiert hatte, stieg der Flügelflitzer am Mittwoch wieder voll ein. Sehr zur Zufriedenheit seines Trainers, der am Samstag in Kaiserslautern personell aus dem Vollen schöpfen kann. Dompé ist zurück – doch privat muss er weiter abwarten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt noch immer gegen ihn.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp