Ransford Königsdörffer will gleich zum Rückrundenstart Fahrt aufnehmen.
  • Ransford Königsdörffer (r./ hier gegen Noah Katterbach) will gleich zum Rückrundenstart Fahrt aufnehmen.
  • Foto: WITTERS

paidSehr selbstbewusst! Diese vier Ziele hat HSV-Stürmer Königsdörffer

Sein erstes Hamburger Halbjahr darf als gelungen bezeichnet werden. Mit fünf Liga-Treffern ist Ransford Königsdörffer beim HSV die Nummer zwei hinter Robert Glatzel (elf Tore), dazu feierte der Ex-Dresdner im Herbst sein Länderspieldebüt für Ghana. Dennoch: Der 21-Jährige sieht bei sich noch deutlich Luft nach oben und will in der Rückrunde zulegen.

Ob auf den Flügeln, im Sturmzentrum oder sogar im zentralen Mittelfeld, wie zuletzt in der Vorbereitung – Königsdörffer ist die offensive Allzweckwaffe des HSV. „Mir ist es relativ egal, wo ich spiele, ob links, rechts oder in der Mitte“, sagt er. „Ich denke, ich habe überall meine Stärken.“ Selbstbewusste Wort des gebürtigen Berliners, der in den kommenden Monaten den nächsten Schritt machen will.  


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp