x
x
x
Ex-HSV-Profi Sven Schipplock kann es nicht fassen
  • Mehr Schmerz als Freude: Die Zeit beim HSV hing Sven Schipplock lange nach.
  • Foto: WITTERS

paidSchipplock gesteht offen: „Der HSV hätte mich fast zerstört“

Im Sommer ist Schluss, so viel steht für Sven Schipplock fest. „Mein Körper sendet mir Signale, dass es reicht“, sagt der 34-Jährige, der in der Regionalliga für die „Zwote“ des VfB Stuttgart kickt. Am Sonntag aber wird er in den Volkspark schauen, um das Treffen seiner Ex-Vereine HSV und Bielefeld zu verfolgen. Mit gemischten Gefühlen, denn er sagt: „Der HSV hätte mich als Spieler fast zerstört.“

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp