Tommy Doyle
  • Tommy Doyle kommt von Manchester City zum HSV.
  • Foto: imago/Sportimage

Unter Pep in der Champions League: Das ist HSV-Zugang Tommy Doyle

Auch für die Problem-Zone im Mittelfeld hat sich der HSV am letzten Tag der Transferperiode noch mal verstärkt. Und das mit einer echten Überraschung: Tommy Doyle wird für eine Saison von Manchester City ausgeliehen.

Doyle ist 19 Jahre alt. Er spielt bei Manchester City für die U23, wurde von Star-Trainer Pep Guardiola aber auch schon in der Premier League, dem FA Cup und der Champions League (25. November 2020 gegen Piräus) eingesetzt. Für eine Saison kommt er nun nach Hamburg. Den Großteil der Kosten übernimmt Manchester City.

Tommy Doyle
Tommy Doyle gewann in diesem Jahr mit der U23 von Manchester City die Nachwuchsrunde der Premier League.

„Es fühlt sich großartig an. Ich bin froh, dass der Wechsel über die Bühne gegangen ist. Ich kann es kaum erwarten, in diesem schönen Stadion zu spielen und mit diesem Team durchzustarten“, sagt Doyle, der als Kapitän der U23 von Man City die nachwuchrunde der Premier League gewonnen hat.

HSV hatte Doyle schon länger beobachtet

„Tommy ist ein sehr interessanter Box-to-Box-Player, den wir schon lange intensiv beobachten. Er besitzt eine gute Übersicht, ein exzellentes Passspiel und ist trotz seiner jungen Jahre ein Spieler, der auf dem Platz vorangeht. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Einigkeit über die Leihe erzielen konnten“, sagt Sportdirektor Michael Mutzel.

Doyle spielt mit 19 schon für Englands U21

In Hamburg wird Doyle erst nächste Woche loslegen. Auch wenn er erst 19 Jahre alt ist, ist er aktuell mit der englischen U21-Nationalmannschaft unterwegs und muss am kommenden Dienstag noch in der EM-Qualifikation gegen den Kosovo ran. Danach geht es dann für den Last-Second-Transfer nach Hamburg. Eine Kaufoption besitzt der HSV nicht, dafür sind jedoch die Kosten auch überschaubar.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp