Miro Muheim mit Freundin
  • Glücklich auf Mauritius: HSV-Profi Miro Muheim und seine Maria
  • Foto: instagram/mvromu

Vom Paradies in den Volkspark: HSV-Profi hat 9400 Kilometer Anreise hinter sich

Er hat die weiteste Anreise aller HSV-Profis hinter sich. Knapp 9400 Kilometer legte Miro Muheim vor dem Trainingsstart zurück und dürfte trotzdem bestens erholt sein. Der 23-Jährige hat einen Traumurlaub mit seiner Freundin Maria hinter sich, feierte Weihnachten an den Stränden von Mauritius.

Bereits seit sieben Jahren sind der Schweizer und die Brasilianerin ein Paar. Nachdem Miro im Sommer auf Leihbasis aus St. Gallen zum HSV wechselte, zog Maria zügig zu ihrem Schatz in die Hansestadt. Nun hatten sie erstmals wieder richtig viel Zeit füreinander und offenbarten via Instagram, wie gut sie es sich in dem Insel-Paradies im Indischen Ozean gehen ließen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Fast jeden Tag herrschten mehr als 30 Grad. Muheim wird sich vermutlich daran erinnern, wenn er sich am Donnerstag bei erwartetem Nieselregen und knappen zehn Grad im Volkspark auf die Trainingsplätze begibt …

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp