Valdas Ivanauskas
  • Valdas Ivanauskas wurde beim HSV zum Kult-Stürmer.
  • Foto: WITTERS

Kult-Stürmer des HSV: „Ivan, der Schreckliche“ hat einen neuen Job

Zwischen 1993 und 1997 sorgte Valdas Ivanauskas in 104 Spielen für den HSV für 18 Tore und schoss sich in die Herzen vieler Fans. Nun steht das nächste große Kapitel in seiner Karriere an.

Der Ex-Profi, der bereits seit 2003 als Trainer aktiv ist, wird neuer Coach der litauischen Nationalmannschaft. Zuletzt war der 55-jährige ehemalige Nationalspieler (28 Länderspiele) für den polnischen Zweitligisten Zaglebie Sosnowiec als Übungsleiter tätig.

Valdas Ivanauskas
Valdas Ivanauskas ist jetzt Litauen-Coach.

Litauen: Ex-HSV-Profi Valdas Ivanauskas wird Nationaltrainer

Als „Ivan, der Schreckliche“ wurde der Stürmer in Hamburg zum Publikumsliebling, auch wenn er nach einem Traumstart beim HSV nicht mehr so oft ins Schwarze traf. Das „Ivanauskas“-Banner mit Litauen-Flagge wurde zum Kult. Sogar ein Lied wurde ihm gewidmet:

Nun steht also für den viermaligen Fußballer des Jahres seines Landes ein neues Kapitel an – als Cheftrainer der Nationalmannschaft. Man wird es in Hamburg aufmerksam verfolgen und „Ivan“ die Daumen drücken.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp