x
x
x
Sebastian Schonlau und Robert Glatzel waren nach der Niederlage gegen Kiel bedient.
  • Sebastian Schonlau und Robert Glatzel waren nach der Niederlage gegen Kiel bedient.
  • Foto: WITTERS

paidKommentar: Gibt es den HSV-Umbruch? Die Bosse sind nun gefordert

Es war laut im Volkspark nach dem Abpfiff. Doch anders als in der Vergangenheit war es keine stimmungsvolle Siegesparty, die für Atmosphäre sorgte, sondern ein kräftiges Pfeifkonzert. Dass den HSV-Fans nach dem Auswärtsspiel in Düsseldorf (0:2) nun auch nach der 0:1-Pleite gegen Kiel erstmals zu Hause der Kragen platzte, ist mehr als verständlich. Schließlich wird es in ein siebtes Jahr Zweite Liga gehen – nur in welcher Konstellation? Der Aufsichtsrat muss nun schnell handeln, findet zumindest MOPO-Redakteur Jan-Hendrik Schmidt.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp