x
x
x
HSV-Trainer Tim Walte wollte lieber über seine Mannschaft als über den Schiedsrichter sprechen.
  • HSV-Trainer Tim Walte wollte lieber über seine Mannschaft als über den Schiedsrichter sprechen.
  • Foto: WITTERS

paidKommentar: Die Derby-Pleite ist kein Rückschritt für den HSV

Tim Walter hatte irgendwann keine Lust mehr, über Daniel Siebert zu sprechen. Der Trainer des HSV wollte Worte über seine Mannschaft loswerden, anstatt den Schiedsrichter zu kritisieren, der so viele knifflige Szenen zu bewerten hatte, dass dies im Normalfall für eine ganze Halbserie ausgereicht hätte. Und Walter tat gut daran.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar