HSV-Profi Bakery Jatta gegen Kölns Jonas Hector
HSV-Profi Bakery Jatta gegen Kölns Jonas Hector
  • Neben Moritz Heyer stand auch er nach seiner Verletzung wieder auf dem Platz: Flügelflitzer Bakery Jatta
  • Foto: WITTERS

Jatta und Heyer sind zurück: Ihr HSV-Comeback wird direkt zum Marathon

Fünf Spiele hatten Bakery Jatta und Moritz Heyer (beide Außenbandriss) zum Ende der Hinrunde verletzt verpasst. Beim Test in Köln gab das Duo nun sein Comeback.

Beide standen direkt in der Startelf. Vieles sah schon wieder gut aus.

HSV: Bakery Jatta spielte 60 Minuten, Moritz Heyer 120

Jatta gab 60 Minuten auf der rechten Seite Gas. Für Heyer wurde das Comeback direkt zu einem Marathon-Auftritt. Der Defensivspieler musste als einziger Profi die kompletten 120 Minuten ran. Erst spielte er als Rechtsverteidiger, später wechselte er in die Innenverteidigung.


MOPO

Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Das war so geplant und ist auch kein Problem für ihn, wenn er mal ein bisschen mehr machen muss”, sagte Tim Walter über Heyers 120-Minuten-Auftritt.

Das könnte Sie auch interessieren: „Alles sehr merkwürdig“: HSV-Boss Boldt kritisiert Vorgehen im Fall Vuskovic

Am wichtigsten war für den HSV-Trainer letztlich, dass beide Rückkehrer den Test ohne Probleme überstanden haben – und er künftig wieder zwei Optionen mehr im Kader hat.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp