x
x
x
Jaroslav Drobny feiert in Fürth mit den HSV-Fans
  • Gefeierter Held in Fürth: Jaroslav Drobny mischte sich nach dem Schlusspfiff unter die Fans.
  • Foto: nordphoto

paid„Ich bin immer noch großer Fan des HSV“: Der Held von Fürth bricht sein Schweigen

Der HSV gegen Fürth. An diesem Samstag (13 Uhr/Liveticker bei mopo.de) geht es um viel. Damals ging es um alles. Die Relegations-Duelle von 2014 sind unvergessen. In die Geschichte ging Jaroslav Drobny (44) als Held ein. Als stiller Held. Der Tscheche rettete dem Team von Trainer Mirko Slomka beim 1:1 in Fürth (Hinspiel 0:0) den Klassenerhalt – mit zahlreichen Glanzparaden. Die größte zeigte er sechs Minuten vor Schluss gegen Niclas Füllkrug. „Drobo hat uns den Arsch gerettet“, jubelte Torschütze Pierre-Michel Lasogga. „Er ist der Gewinner dieser beiden Spiele“, befand Slomka. Von der MOPO gab es die Note 1. Und Drobny? Sagte gar nichts. Bis jetzt. Im großen MOPO-Interview bricht der Fan-Liebling sein Schweigen, verrät, wie leidenschaftlich er den HSV bis heute verfolgt und warum er sich nicht an alle Details der Klassenerhalts-Party erinnern kann.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp