Ex-HSV-Profi Marcelo Díaz
Ex-HSV-Profi Marcelo Díaz
  • Marcelo Díaz spielte von Januar 2015 bis Januar 2016 beim HSV, gewann mit Chile zwei Mal die Copa América.
  • Foto: WITTERS

HSV-Retter Marcelo Díaz kämpft um seine Karriere

Die HSV-Fans werden ihn wohl niemals vergessen. Mit seinem Freistoßtor in Karlsruhe bewahrte Marcelo Díaz den Verein im Sommer 2015 vor dem Abstieg. Doch nicht überall scheint man ihm so dankbar zu sein wie in Hamburg. Der Versuch des Chilenen, auf seine letzten Karrieretage noch mal bei seinem Heimatklub Universidad de Chile anzuheuern, ist so gut wie gescheitert.

Vor wenigen Wochen erklärte Díaz seinen Abschied vom paraguayischen Erstligisten Club Libertad Asunción. Sein klares Ziel: Er wollte noch mal in seiner Heimat für Universidad spielen, wo er von seinem elften bis zum 25. Lebensjahr kickte. Doch daraus wird wohl nichts. Der Verein hat keine Verwendung für den früheren HSV-Retter.

Marcelo Díaz könnte zu Universidad Católica wechseln

Der ist nun auf der Suche nach einer anderen Aufgabe. Zwar wird Díaz Ende des Monats bereits 36 Jahre alt, aufhören will der zweimalige Sieger der Copa América (2015 und 2016) aber noch nicht. Universidad Católica wird in seiner Heimat nun als eine mögliche Option gehandelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp