Tom Sanne
  • Tom Sanne hat gerade sein erstes Zweitliga-Spiel hinter sich.
  • Foto: WITTERS

HSV-Plan: Wenn nichts mehr geht, kommt Sanne (18)

Seinen Platz im Kader hat er sicher. Nach seiner Zweitliga-Premiere samt Tor gegen Magdeburg freut sich Tom Sanne auf seine erste Auswärtstour mit den HSV-Profis. Auch am Sonntag in Paderborn (13.30 Uhr, Liveticker auf MOPO.de) gilt dann: Wenn vorn nichts mehr läuft, kommt Sanne …

Tim Walter freut sich über die Art und Weise, wie sich der 18-Jährige im Kreis der Etablierten verhält. „Es ist wie bei allen Jungs, die hochkommen“, sagt der Trainer.

Das ist der HSV-Plan für Sturm-Talent Tom Sanne in Paderborn

Sanne sei „ein bisschen ehrfürchtig“, bringe aber „die Bereitschaft mit, alles zu tun“. Und er weiß sich zu benehmen. So bedankte sich der Angreifer bei Walter dafür, dass dieser ihm zum Profi-Debüt verhalf.

Lesen Sie jederzeit alle Nachrichten zum HSV in unserem Blog HSV24!

Sannes Rolle ist erstmal klar. Für Einsätze von Anfang an ist er kein Thema, in den Schlussminuten aber in der Lage, Akzente vor des Gegners Tor zu setzen. Walter sagt: „Tom hat seine Chance bekommen und ein Tor geschossen, aber man muss das auch bestätigen.“ Vielleicht schon am Sonntag.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp