Tim Leibold hat in der Zweiten Liga die meisten Ballkontakte. Das wird Werder Bremen nicht gefallen.
Tim Leibold hat in der Zweiten Liga die meisten Ballkontakte. Das wird Werder Bremen nicht gefallen.
  • Tim Leibold hat in der Zweiten Liga die meisten Ballkontakte. Das wird Werder Bremen nicht gefallen.
  • Foto: Imago

HSV bei Werder Bremen: Darum ist das Derby ein echtes Topspiel

Trotz der Tabellensituation hat die Partie Werder gegen den HSV den Namen Zweitliga-Topspiel mehr als verdient. Die MOPO lässt ein paar Zahlen sprechen.

Mit Werder und dem HSV treffen die beiden wertvollsten Teams der Zweiten Liga aufeinander. Der Kader der Bremer hat einen Marktwert von 53,85 Millionen Euro, der des HSV liegt bei 39,08 Millionen. In bislang 118 Pflichtspielen haben sich beide Teams seit Gründung der Bundesliga gegenübergestanden. 46 Werder-Siege, 37 HSV-Erfolge und 35 Remis gab es dabei. 

In Werder steckt mehr Bundesliga als beim HSV

Im Werder-Kader steckt noch viel Bundesliga. Allein Ömer Toprak stand bei 263 Bundesliga-Spielen auf dem Platz. Beim HSV bringt es der gesamte Kader nur auf 160 Bundesliga-Spiele. Größer ist dafür die Zweitliga-Erfahrung der Hamburger. Die HSV-Profis stehen bei 1456 Zweitliga-Spielen, bei Weder sind es nur 691.

Werder und der HSV wollen beide den Ball haben

Spannend ist auch der Blick auf die aktuelle Saison. Der HSV und Werder sind die Teams mit den meisten Torschüssen (99/102), dem meisten Ballbesitz (65/56 Prozent), der besten Passquote (87,5/85,6 Prozent).

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp