Ludovit Reis im HSV-Trainingslager
Ludovit Reis im HSV-Trainingslager
  • Ludovit Reis gab sich im MOPO-Interview entspannt, selbstbewusst und mit klaren Zielen vor Augen.
  • Foto: WITTERS

paidSo denkt HSV-Durchstarter Reis über das Werben von Bundesliga-Klubs

Das Ende der Winterpause naht, der HSV fiebert dem Rückrundenstart gegen Eintracht Braunschweig (29. Januar) entgegen. Auf den Verein warten vier Monate, an deren Ende der langersehnte Aufstieg in die Bundesliga stehen soll. Ludovit Reis, der sich in der Hinrunde zum vielleicht besten Feldspieler der Zweiten Liga entwickelte, soll dabei einer der größten Trümpfe sein. Im MOPO-Interview spricht der Niederländer über seine starke Hinrunde, Gedanken an die Bundesliga und einen nicht ganz unbekannten früheren Teamkollegen, der gerade Weltmeister wurde. Und außerdem löst er ein Versprechen ein, das er der MOPO in seinem letzten Interview gegeben hatte.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp