Reichlich HSV-Prominenz auf einem Bild: die HSV-Altliga beim Budenzauber in Regensburg
Reichlich HSV-Prominenz auf einem Bild: die HSV-Altliga beim Budenzauber in Regensburg
  • Die HSV-Altliga in Regensburg: Oben von links: Physio Jörn Schimkat, Boris Leschinski, Ingo Hertzsch, Michael Oenning, Björn Schlicke, Thomas Vogel, Boubacar Sanogo, Jürgen Ahlert, Thomas Bliemeister. Unten von links: Oliver Straube, Mehdi Mahdavikia, David Jarolim, Marco Müller, Stefan Schnoor, Milan Fukal, Harald Spörl, Benny Lauth.
  • Foto: HSV

Hätten Sie alle erkannt? HSV-Legenden zaubern in der Halle

Beim Anblick dieses Mannschaftsfotos geht wohl jedem HSV-Fan das Herz auf. Zahlreiche Altstars des Vereins folgten dem Lockruf von Teammanager Jürgen Ahlert und traten am vergangenen Wochenende mit der HSV-Altliga in Regensburg an. Beim Bananenflanker-Cup sprang zwar nur Rang fünf heraus, der HSV eroberte aber die Herzen der 2300 Fans.

Schöne Namen und viele Geschichten, die sich da einfanden. Mehdi Mahdavikia (45), Benny Lauth (41), Harald Spörl (56), Milan Fukal (47), Ingo Hertsch (45), David Jarolim (43), Boubacar Sanogo (40) und andere – der HSV trat mit einer bunten Mischung der vergangenen Jahrzehnte an, als Bundesligaspiele und Europacup-Nächte im Volkspark an der Tagesordnung waren.

Das könnte Sie auch interessieren: Er ist der Neffe einer HSV-Legende: Augsburg holt Stürmer aus Italien

Dass diesmal nur ein Sieg heraussprang (2:1 gegen den späteren Turniersieger 1860 München), geriet angesichts der Wiedersehensfreude zur Nebensache.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp