Mario Vuskovic muss sich ein drittes Mal vor dem DFB-Sportgericht verantworten.
  • Foto: WITTERS

paidDoping-Arzt von HSV-Fan eingeschüchtert? Neue Entwicklung bei Vuskovic

Die Angelegenheit hat längst das Zeug, zur unendlichen Geschichte zu verkommen. Am 10. März steigt in Frankfurt die dritte Anhörung im Fall des unter Dopingverdacht stehenden Mario Vuskovic (21). Bis dahin soll der Kanadier Dr. Jean-François Naud ein weiteres Gutachten erstellen und nach Möglichkeit den Rest-Urin des HSV-Verteidigers erneut analysieren. Ob es dazu wirklich kommt, ist fraglich – denn die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) könnte den Riegel vorschieben. Derweil berichtet der in dem Fall zuständige Arzt Dr. Sven Voss der MOPO davon, wie offenbar jemand versucht hat, ihn einzuschüchtern.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp