x
x
x
Ex-HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld und Präsident Marcell Jansen.
  • Ex-HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld und Präsident Marcell Jansen
  • Foto: WITTERS

paidDer große Knall beim HSV: Ex-Boss Wüstefeld redet, Jansen unter Druck

Um 18.30 Uhr tritt der HSV am Freitag zum Nord-Duell in Hannover an. Die aktuell beiden formstärksten Teams der Zweiten Liga treffen aufeinander. Eigentlich eine schöne Geschichte. Beim HSV geht diese aktuell jedoch fast unter. Der Sport steht nicht im Vordergrund. Der Rücktritt von Vorstand Thomas Wüstefeld und die damit verbundenen Fragen überschatten alles.

Zum Knall war es am späten Mittwochabend gekommen. Nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung hatte der HSV bekannt gegeben, dass Wüstefeld von seinem Aufsichtsratsposten und damit auch von seinem Übergangsjob als Vorstand mit sofortiger Wirkung zurücktritt. Laut Wüstefeld hatte er diese Entscheidung bereits am vergangenen Wochenende getroffen und auch direkt dem Aufsichtsratsvorsitzenden Marcell Jansen mitgeteilt. Am Mittwoch folgte nur noch der Vollzug.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar