Jonas David und Mario Vuskovic
  • Jonas David (l.) und Mario Vuskovic konkurrieren um einen Platz in der Innenverteidigung des HSV.
  • Foto: WITTERS

David oder Vuskovic? HSV-Trainer Walter hat sich entschieden

Mario Vuskovic oder Jonas David – wer darf zum Start in die zweite Saisonhälfte neben Kapitän Sebastian Schonlau in der Innenverteidigung des HSV ran? Von einem offenen Kampf hatte Trainer Tim Walter zu Beginn des Wintertrainingslagers in Sotogrande gesprochen. Mit der Rückkehr in Hamburg ist dieser Kampf zumindest vorerst entschieden.

Im Test gegen Karlsruhe zum Abschluss des Trainingslagers setzte Walter auf das Duo Schonlau/Vuskovic in der Abwehr. Es war mehr als ein Hinweis für den Pflichtspielstart in das neue Jahr nächsten Freitag in Dresden. Jonas David kam in der zweiten Halbzeit zwar auch zum Einsatz. Dabei war dann allerdings auch zu sehen, dass David nach seiner verletzungsbedingten Pause noch mehr Zeit braucht.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Jonas ist wieder da, wir sind froh, dass er eine Halbzeit gespielt hat. Das braucht er und das tut ihm einfach gut. Er war verletzt und hat fünf Wochen kein Spiel gemacht. Da muss er jetzt erst wieder reinkommen“, erklärte Walter, der betonte, dass er mit Davids Comeback nun grundsätzlich wieder mehrere Optionen habe.

Eine davon kann sein, dass David künftig auch mal im defensiven Mittelfeld aushilft. Auf dieser Position spielte er für gut 15 Minuten zu Beginn der zweiten Halbzeit im Test gegen Karlsruhe. Walter: „Er kann das, hat dort auch schon in der Jugend gespielt. Mit seiner Größe und seiner Wucht kann er uns auch auf der Position helfen. Natürlich ist das eine Option.“

Das könnte Sie auch interessieren: Jetzt spricht HSV-Boss Boldt! So sieht es aus im Poker mit Frankfurt um Alidou

Eine Option für die Startelf ist er aber genau wie in der Abwehr aktuell auch im defensiven Mittelfeld nicht. Dafür müsste es schon einige Ausfalle im Team geben. David braucht noch mehr Zeit.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp