x
x
x
Bénes, Van der Brempt und Glatzel jubeln mit den Teamkollegen
  • Der HSV beendet die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz – besonders dank eines Trios.
  • Foto: WITTERS

paidDas große HSV-Halbjahreszeugnis: Vor allem ein Trio überzeugte in der Hinrunde

Ein großartiger Saisonstart, dann eine monatelange Phase mit Heim-Höhen und Auswärts-Tiefen, letztlich aber der versöhnliche Jahresabschluss mit dem 2:0 in Nürnberg – der HSV hat eine unruhige Hinrunde hinter sich, besitzt aber weiterhin alle Chancen, nach sechs Jahren endlich in die Bundesliga zurückzukehren. Ein Auf und Ab der Leistungen, das sich auch im MOPO-Halbjahreszeugnis ausdrückt. Letztlich liegen verdientermaßen drei Profis vorn, die auf ihre Weise Maßstäbe setzten.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp