x
x
x
Jonas Boldt ist seit dem 24. Mai 2019 Sportvorstand beim HSV. Er hat im Volkspark noch viel vor.
  • Jonas Boldt ist seit dem 24. Mai 2019 Sportvorstand beim HSV. Er hat im Volkspark noch viel vor.
  • Foto: WITTERS

paid1000 Tage HSV! Boldt-Bilanz mit Transfer-Plus – aber einem großen Makel

Auf den HSV wartet an diesem Donnerstag ein fast schon historisches Jubiläum. Es geht um Sportvorstand Jonas Boldt. Seit 1000 Tagen ist er dann im Amt. Was hat er bewirkt? Die MOPO hat sich im Volkspark umgehört und eine Bilanz gezogen.

Wer in den vergangenen zehn Jahren beim HSV einen Vertrag als Sportchef unterschrieb, der hat diesen in der Regel nicht erfüllt, sondern wurde vorher wieder ausgetauscht. Frank Arnesen, Peter Knäbel, Oliver Kreuzer, Jens Todt oder Ralf Becker gehören zu dieser Gruppe, um nur ein paar Namen zu nennen. Bei Boldt läuft es anders. Er hat seinen Vertrag bereits verlängert und macht am Donnerstag die 1000 Tage voll. Vor ihm war das in diesem Jahrtausend nur Dietmar Beiersdorfer in seiner ersten HSV-Amtszeit gelungen.  

Mit Boldt gibt es beim HSV endlich wieder Kontinuität in dem Bereich der sportlichen Führung. Es ist ein entscheidender Schritt für eine bessere Zukunft – auch wenn in den vergangenen 1000 Tagen beim HSV sicher nicht alles gut war und nur richtige Entscheidungen getroffen wurden.