Ex-HSV-Profi David Jarolim (r.)
  • 344 Mal spielte David Jarolim (r.) von 2003 bis 2012 für den HSV - unter anderem auch mit Mladen Petric (l.).
  • Foto: WITTERS

Ab nach Dresden! Ex-HSV-Kapitän Jarolim bald bei Dynamo

Den Derbysieg des HSV genoss David Jarolim in seiner Heimat Tschechien. Der frühere Kapitän hat noch immer ein großes Herz für seinen Ex-Verein, für den er von 2003 bis 2012 spielte, freute sich riesig über das 2:0 in Bremen. In Kürze aber wird Jarolim fremd gehen: Der 42-Jährige, der gerade seinen Fußball-Lehrer-Lehrgang absolviert, will sich bei Dynamo Dresden weiterbilden.

Im Dezember ist es so weit, dann stehen für Jarolim (macht seine Ausbildung in der Slowakei) die Prüfungen an. Vorher aber muss er noch ein mehrwöchiges Praktikum bei einem Verein absolvieren. Obwohl der HSV weiterhin der Klub seines Herzens ist, klopfte Jarolim in Dresden an. Der praktische Grund: Von dort sind es nur knapp 150 Kilometer nach Prag, wo er mit seiner Familie vor den Toren der Stadt lebt.

Ex-HSV-Kapitän Jarolim ist Trainer in Tschechien

Grundsätzlich läuft es in Jarolims Karriere. Zurzeit trainiert er den Zweitligisten Ústí nad Labem, feierte am Wochenende ein 2:0 gegen Varnsdorf und gilt in Tschechien perspektivisch als Kandidat für die großen Prager Vereine Slavia oder Sparta. Seine Kinder sind auf dem besten Weg, dem Papa (spielte 29-mal für Tschechien) nachzueifern. Tochter Ela (elf) kickt mit Begeisterung bei Slavia, Sohn Lucas (acht) beim Lokalrivalen Bohemians.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Auch wenn Jarolim in Kürze bei Dynamo reinschnuppern wird, bleibt es sein großer Traum, irgendwann wieder für den HSV zu arbeiten. Insgesamt 344 Pflichtspiele absolvierte er für seinen Verein.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp