• Noch in dieser Woche will der HSV mit Aaron Hunt sprechen und über eine gemeinsame Zukunft entscheiden
  • Foto: imago images/Jan Huebner

HSV-Zukunft unklar: Hunt muss noch ein paar Tage auf Gespräche warten

Wie geht es mit Aaron Hunt beim HSV weiter? Diese Frage konnte auch von Tim Walter bei seiner Vorstellung nicht beantwortet werden. „Ich glaube, da muss man sich zusammensetzen und reden. Letztlich wird man dann auch gemeinsam eine Entscheidung treffen“, erklärte der neue HSV-Coach.

Sportvorstand Jonas Boldt ergänzte: „Ich habe einen guten Draht zu Aaron. Ich weiß, was er kann und was er nicht kann. Ich bin mit ihm so verblieben: Wenn der neue Trainer feststeht, dann werden wir uns mit ein paar Tagen Abstand auf die alte Saison hinsetzen und über seine Zukunft reden.“

Wie geht es weiter? Der HSV will noch diese Woche mit Hunt reden

Die Trainerentscheidung ist nun im Volkspark gefallen. Hunt muss trotzdem noch warten. Allerdings wohl nicht mehr lange. Nach MOPO-Informationen soll das Thema noch in dieser Woche angegangen werden. Alle Parteien wollen sich an einen Tisch setzen.

Das könnte Sie auch interessieren: „Wir waren nicht immer ehrlich“: HSV-Kapitän Leibold spricht Klartext

Ob dann auch direkt eine Entscheidung fällt, wird sich zeigen. Hunts Vertrag beim HSV endet am 30. Juni, Wie es danach weitergeht, will er sicher vorher wissen. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp