Im Hinspiel erlöste Simon Terodde den HSV gegen Würzburg, Ewerton ist gefrustet.Hamburg siegte 3:1 nach Rückstand.
  • Im Hinspiel erlöste Simon Terodde den HSV gegen Würzburg, Ewerton ist gefrustet.Hamburg siegte 3:1 nach Rückstand.
  • Foto: imago images/foto2press

HSV – Würzburg 3:1: Fünfter Sieg in Folge: Kapitän Leibold macht den Deckel drauf

Der HSV schlägt die Würzburger Kickers nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verdient mit 3:1 (0:1) und feiert den fünften Sieg im fünften Saisonsieg. Lars Dietz hatte die Gäste in der 40. Minute in Führung gebracht, zu dem Zeitpunkt nicht ganz unverdient. Der HSV kam schwer in die Partie – und schaltete zum zweiten Durchgang einige Gänge hoch. Simon Terodde drehte die Partie schließlich, Tim Leibold machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf. „Wir haben eine schwache erste Halbzeit gespielt, haben uns die Punkte durch eine deutlich bessere zweite Halbzeit dann aber absolut verdient. Das war ein Sieg des Willens“, analysierte der zurückgekehrte Kapitän nach dem Spiel.

Das Spiel zum Nachlesen:

90. Min. Kurioser Treffer. Würzburg-Kapitän Giefer geht all in, ist im Hamburger Strafraum dabei. Die Gäste laufen in einen Konter, über Kittel und Gjasula kommt der Ball zu Kapitän Leibold, der vor Giefer am gegnerischen Kasten ist und mit dem schwachen rechten Fuß einschiebt.

90. Min. TOOOOR für den HSV. Leibold erzielt das 3:1!

90. Min. Terodde hilft hinten aus und klärt. Die Hamburger stehen jetzt sehr tief.

90. Min. Die Kickers kommen noch einmal! Narey klärt in letzter Instanz – auf Kosten eines Einwurfes.

89. Min. Würzburg schaltet schnell um – Sontheimer kommt zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.

89. Min. Kittel ist nach einem Ballgewinn durch Onana durch, verpasst aber das rechtzeitige Abspiel. Chance vertan.

88. Min. Nochmal Würzburg. Ulreich ist nach einem Freistoß aus dem Halbfeld aber zur Stelle.

86. Min. Kittel trifft nach einer Hereingabe von Narey, der stand zuvor allerdings im Abseits.

84. Min. Nächster Wechsel beim HSV. Klaus Gjasula kommt für Hunt.

83. Min. Hansen hält gegen Kittel den Fuß drauf und kassiert die gelbe Karte.

82. Min. Nach einer Vagnoman-Flanke kriegt Narey den Ball nicht unter Kontrolle, Hansen klärt vor die Füße von Terodde – der bleibt eiskalt und schießt zur verdienten Führung ein.

82. Min. TOOOOOOOOR FÜR DEN HSV! Simon Terodde schnürt den Doppelpack!

80. Min. Vagnoman fügt sich gleich mal mit einem Fehlpass ein.

79. Min. Doppelwechsel beim HSV. David Kinsombi und Josha Vagnoman kommen für Wintzheimer und Gyamerah. Bei Würzburg kommt Hendrik Hansen für Baumann.

78. Min. Nächste Großchance! Terodde verpasst nach einer Wintzheimer-Flanke nur knapp.

76. Min. Die Würzburger lassen sich jetzt bei ihren Standard- und Abstoßsituationen sehr viel Zeit.

75. Min. Feick sucht mit einem langen Ball Munsy, der wird von Ambrosius fair abgekocht.

74. Min. Gelb für Baumann nach einem rustikalen Einsteigen gegen Heyer auf Höhe des Mittelkreises.

73. Min. Der HSV bleibt dran. Hunts Flanke wird von Ronstadt vor Leibold geklärt. Ecke für die Hamburger, wieder keine Gefahr.

70. Min. Wintzheimer holt die nächste Ecke raus. Aus dem Hintergrund kommt Hunt zum Abschluss, verzieht aber.

68. Min. Würzburg wechselt nochmal. Luke Hemmerich kommt für Kopacz.

65. Min. TOOOOOR für den HSV! Simon Terodde schiebt nach einer Vorlage von Wintzheimer zum verdienten Ausgleich ein.

64. Min. Munsy schüttelt Ambrosius ab, Heyer schmeißt sich in seinen Passversuch und klärt die Gefahr.

63. Min. Erster Wechsel bei den Gästen. Mit Frank Ronstadt kommt ein ehemaliger HSVer für Mitja Lotric.

61. Min. Chancen jetzt im Sekundentakt! Wintzheimer zwingt Giefer zu einer Parade. 

61. Min. Hunt chippt den Ball aus zentraler Position links am Tor vorbei.

60. Min. Flanke um Flanke segelt in den Würzburger Strafraum. Der Aufsteiger kriegt bislang alles geklärt.

56. Min. Lattenkracher! Narey nimmt eine Leibold-Flanke spektakulär direkt und haut das Leder an die Unterkante der Latte.

55. Min. Nächste Möglichkeit für die Hamburger. Nach einer Ecke von Hunt köpft der etwas überraschte Ambrosius links vorbei.

52. Min. Riesenchance für Terodde! Nareys Flanke köpft Onana direkt vor das Tor, Ewerton klärt vor dem einschussbereiten Terodde.

50. Min. Der HSV kommt hier mit mächtig Dampf aus der Kabine.

49. Min. Narey mit einem harmlosen Flankenversuch direkt in die Arme von Giefer.

48. Min. Da war mehr drin. Wintzheimer verpasst aber den richtigen Zeitpunkt zum Abspiel, Narey hatte völlig frei gestanden.

47. Min. Nächste gute Aktion. Leibold kratzt den Ball von der Seitenauslinie, flankt in den Sechszehner. Nareys Kopfball geht über das Tor.

46. Min. Onana gleich mit einer guten Aktion. Nach einem Tempolauf des Belgiers kommt Wintzheimer zum Abschluss, bleibt aber an der Würzburger Verteidigung hängen.

Anpfiff 2. Halbzeit!

– Daniel Thioune wird zum zweiten Durchgang wechseln. Für Gideon Jung kommt Amadou Onana.

– Der HSV liegt zur Halbzeit mit 0:1 gegen die Würzburger Kickers hinten. Lars Dietz erzielte in der 40. Minute die überraschende, aber nicht ganz unverdiente Führung für den Aufsteiger. Die Hamburger kamen durch Wintzheimer und Hunt nur zu sporadischen Möglichkeiten, wirkten sonst ideenlos. Da muss eine Leistungssteigerung her.

Halbzeit!

45. Min. Gute Chance durch Aaron Hunt! Terodde legt ab, der Ex-Kapitän kommt aus knapp 16 Metern zum Abschluss und verzieht nur knapp.

45. Min. Gelbe Karte für Sonny Kittel nach einem Foul an Toko. Noch einmal Freistoß für die Kickers. Wieder kommt Dietz an den Ball, Jung, Ambrosius und Heyer klären im Einverbund. 

43. Min. Kittel mit einem Fehlpass im gegnerischen Strafraum. Da war mehr drin.

40. Min. Die Ecke kam zu Baumann, der völlig frei auf Dietz ablegen konnte, der nur noch ins leere Tor schieben musste. Nicht unverdient.

40. Min. Und die sitzt! 0:1! Tor für die Würzburger Kickers! Dietz trifft nach dem Standard. 

39. Min. Nächste Ecke für die Gäste aus Würzburg…

37. Min. Gute Möglichkeit für den HSV! Den fälligen Freistoß klärt Ewerton zunächst, Kopacz verliert den Ball aber leichtsinnig. Wintzheimer kommt aus der Drehung zum Abschluss und setzt den schwierigen Ball drüber.

36. Min. Erste gelbe Karte der Partie. Sontheimer räumt Leibold in vollem Tempo um und kassiert den Karton.

35. Min. Nach einem Ballverlust von Narey im Mittelfeld schalten die Würzburger schnell um. Baumanns Flankenversuch verkommt zu einem Schuss, der ins Seitensaus fliegt.

32. Min. Der HSV hat jetzt deutlich mehr Ballbesitz, einzig die Ideen fehlen noch.

30. Min. Wintzheimer zieht drei Würzburger auf sich, legt den Ball auf Narey. Der haut das Leder in die Wolken.

29. Min. Keine Geschenke für Ex-Kollegen. Ewerton legt Kittel im Mittelfeld um. Erfreulich: Jung ist inzwischen wieder dabei.

28. Min. Das Spiel läuft wieder, Jung ist noch draußen. Der HSV ist jetzt in Unterzahl.

28. Min. Jung wird immer noch betreut, das Spiel ist unterbrochen. 

25. Min. Baumann köpft den Ball auf das Tor. Beim Eckball ist Gideon Jung mit Ewerton zusammengerasselt, der Hamburger wird behandelt.

24. Min. Lotric kommt vor dem Strafraum zum Abschluss, Heyer wirft sich in den Schuss und klärt zum Eckball.

23. Min. Wieder Ewerton. Der Brasilianer schädelt eine Kittel-Ecke aus dem Strafraum.

22. Min. Gyamerah mit einem starken Ballgewinn am eigenen Strafraum, der anschließende Konter bleibt aber ungefährlich. 

21. Min. Aaron Hunt chippt einen Freistoß ins Toraus.

19. Min. Erste dicke Möglichkeit für den HSV. Hunt setzt im Sechszehner nach und legt auf die rechte Seite zu Narey. Der serviert punktgenau auf den Kopf von Wintzheimer – knapp drüber.

16. Min. Wintzheimer findet Terodde, der Stürmer bekommt das Leder aber nicht unter Kontrolle. Die Kontermöglichkeit für die Würzburger verpufft.

13. Min. Giefer boxt das Leder kompromisslos aus dem Strafraum.

12. Min. Erste Ecke für den HSV, nachdem Ewerton eine Leibold-Flanke klärte.

9. Min. Nareys Flanke landet direkt in den Armen von Würzburg-Keeper Giefer.

8. Min. Ewerton probiert das Spiel mit einem langen Ball aufzubauen, Ambrosius klärt auf Kosten eines Einwurfes.

7. Min. Eine Kontermöglichkeit für den HSV endet mit einem Fehlpass von Sonny Kittel.

5. Min. Durchaus munterer Beginn der Würzburger. Feick flankt den Ball vor das Hamburger Tor, Baumann verpasst knapp.

3. Min. Die erste Chance gehört den Gästen! Sontheimer kommt einen halben Meter vor dem Strafraum zum Abschluss. Links neben das Tor.

2. Min. Würzburg ist in den Anfangsminuten um Ballkontrolle bemüht.

1. Min. Ulreich findet mit einem langen Ball Wintzheimer, der legt auf Kittel weiter. Eine echte Gefahr entsteht nicht.

1. Min. Anpfiff! Der HSV startet von rechts nach links, stoßen an. Die Gäste aus Würzburg treten komplett in Gelb an.

– Schiedsrichter ist heute Daniel Siebert.

– Bei den Würzburger Kickers wurden in der vergangenen Nacht drei positive Coronatests vermeldet. Dabei handelte es sich um den Spieler Douglas sowie zwei Co-Trainer. Die nachfolgenden Schnelltests waren negativ, das Spiel kann stattfinden. Eine optimale Vorbereitung auf das Spiel war für die Kickers nicht möglich, wie Trainer Marco Antwerpen sagte. „Es ist kompliziert, weil wir die Mannschaft nicht vernünftig vorbereiten konnten.“

– Auf die Favoritenrolle im heutigen Spiel gegen den Tabellenletzten angesprochen sagte HSV-Trainer Daniel Thioune bei Sky: „Die Favoritenrolle beeinflusst nicht mich nicht. Wir gehen es seriös an.“

– Beim HSV wurde Ewerton im vergangenen Jahr nicht glücklich, wechselte im Sommer zu den Würzburger Kickers. Für die gibt er heute sein Ligadebüt – ausgerechnet im Volkspark…

– So starten die Gäste aus Würzburg: Giefer – Dietz, Ewerton, Hägele, Feick – Sontheimer, Toko – Lotric, Munsy, Kopacz – Baumann.

– Daniel Thioune stellt im Vergleich zum Aue-Spiel auf einer Position um. Tim Leibold kehrt in die Startelf zurück, ersetzt den angeschlagenen Bakery Jatta. 

– So startet der HSV: Ulreich – Gyamerah, Ambrosius, Jung, Leibold – Heyer, Hunt –Narey, Kittel, Wintzheimer – Terodde.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp