• HSV-Trainer Daniel Thioune im Gespräch mit Verteidiger Stephan Ambrosius, dessen Vertrag 2021 ausläuft
  • Foto: imago images/Oliver Ruhnke

HSV-Trainer äußert sich: Das sagt Thioune zum Vertragspoker um Ambrosius

Verlängert Stephan Ambrosius beim HSV oder verlässt er den Verein bald? Weil der Verteidiger (neun Profi-Einsätze) zuletzt beim Spiel gegen Bochum nur auf der Bank saß, erklärte sein Berater Nochi Hamasor in der „Bild“, dass es eigentlich das Ziel gab, dass er in Hamburg bleibt, man nun aber ins Grübeln geraten sei.

Wie geht Daniel Thioune mit dem Thema um? „Stephans und meine Situation reduziert sich einzig und alleine auf das Sportliche. Wir reden über Momente, in denen er unfassbar Potenzial hat und noch vieles dazulernen kann“, so der HSV-Coach, der Ambrosius grundsätzlich gerne weiter im Team hätte, ihm deswegen aber keine Stammplatz-Garantie geben wird. „Er ist ein Hamburger Jung und wenn er bei uns bleibt, freuen wir uns alle. Alles andere liegt auf dem Schreibtisch von Michael Mutzel und Jonas Boldt.“ 

Das könnte Sie auch interessieren: Joker-Problem: Thioune sucht einen Alvarez für den HSV

Ein neuer Vierjahresvertrag wurde Ambrosius bereits angeboten. Er muss langsam sagen, was er will.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp