Da sah es noch gut aus für den HSV: Moritz Heyer (verdeckt) wird für sein Führungstor in Kiel bejubelt.
  • Da sah es noch gut aus für den HSV: Moritz Heyer (verdeckt) wird für sein Führungstor in Kiel bejubelt.
  • Foto: WITTERS

HSV-Noten in Kiel: Nur ein Trio verdient sich gute Bewertungen

Beim späten 1:1 des HSV in Kiel zeigten die meisten HSV-Profis eine durchschnittliche Leistung. Drei Akteure konnten dagegen überzeugen. Die MOPO-Noten im Überblick:

Klicken Sie sich durch die Noten der einzelnen Spieler.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp