Sonny Kittel (r.) war gegen Paderborn (3:1) der HSV-Matchwinner.
  • Sonny Kittel (r.) war gegen Paderborn (3:1) der HSV-Matchwinner.
  • Foto: WITTERS

„Hat niemanden umgebracht“: HSV-Trainer Thioune erklärt die Wandlung von Kittel

Der Tiefpunkt war Anfang Dezember erreicht. Beim 0:1 gegen Hannover 96 flog Sonny Kittel wegen zwei unnötiger Fouls früh vom Platz, der HSV verlor damals das dritte Mal in Folge. Der 28-Jährige, in der Vorsaison noch Topscorer, wurde zum Sündenbock. Seit seiner Rückkehr aber tritt Kittel wie verwandelt auf – und wurde mit einem Doppelpack gegen Paderborn zum Matchwinner.

Seit Wochen setzt Daniel Thioune wieder auf Kittel in der Startformation – und bekommt das Vertrauen vom Edeltechniker zurückgezahlt. Gegen Paderborn markierte der ehemalige Ingolstädter seine Saisontore vier und fünf. Erst bewies er beim Freistoß aus 25 Metern Präzision, im zweiten Abschnitt sorgte er nach herrlicher Kombination für den Endstand. Kittel, so scheint es, hat endlich seine Form aus der Vorrunde der Vorsaison wiedergefunden.

HSV-Trainer Thioune happy über Kittel-Hoch

„Wir freuen uns natürlich darüber, dass er Tore schießt, dass er Tore vorbereitet und im Moment auf dem Platz glänzt“, sagte Thioune nach dem Spiel. Die Krise, in der sich Kittel Ende des Vorjahres befand, will der Trainer nicht zu hoch hängen. „Er hat niemanden umgebracht und entsprechend war es in dem Kontext, dass wir das Spiel (gegen Hannover, d. Red.) verloren haben, eine schlechte Phase.“

Das könnte Sie auch interessieren:  Die HSV-Noten gegen Paderborn

Die hat Kittel eindrucksvoll überwunden. Sieben Scorerpunkte in den letzten vier Spielen sprechen eine deutliche Sprache. „Er macht es richtig gut und hat selbst dafür sehr, sehr viel getan, dass er sich selbst aus der – nein, eine Krise war es nicht – aus den Momenten, wo es nicht so gut für ihn lief, rausgezogen hat“, sagt Thioune. Krise hin, Krise her. Kittel ist aktuell in Topform – und so wichtig für den HSV wie lange nicht.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp