• Die erfolgsverwöhnten Flensburger mussten sich in Skopje geschlagen geben
  • Foto: imago images/Beautiful Sports

Handball: Flensburg kassiert erste Pleite in der Champions League

Die SG Flensburg-Handewitt musste in der Champions League ihre erste Niederlage hinnehmen und nun wieder um den Direkteinzug ins Viertelfinale bangen. Die Nordlichter verloren beim amtierenden Titelträger Vardar Skopje 26:31.

Schon zur Pause hatten die Nordmazedonier mit 17:15 vorne gelegen. Mit 6:2 Punkten liegt Flensburg als Tabellenzweiter der Gruppe A nun zwei Zähler vor Meshkov Brest und dem FC Porto, der parallel gegen Pick Szeged 25:19 gewann.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp