x
x
x
Moritz Maack
  • Moritz Maack, der aktuelle Backup von Stamm-Quarterback Salieu Ceesay, bekommt mit Johann Heuck neue Konkurrenz.
  • Foto: IMAGO / R.Seidel Imagery

Hamburg Sea Devils verpflichten neuen Quarterback

Vor dem Ende des Transferfensters der European League of Football (ELF) am Mittwochabend haben die Hamburg Sea Devils sich mit zwei Spielern verstärkt. Neben einem alten Bekannten verpflichteten die Seeteufel ein großes Quarterback-Talent.

Johann Heuck ist der neue Spielmacher bei den Hanseaten, der in den kommenden Wochen evaluiert und entwickelt werden soll. „Er ist ein sehr interessanter Mann und bringt mit 1,96m und knapp 100 Kilo ein Gardemaß für einen Quarterback mit“, sagt Geschäftsführer Max Paatz über seinen Neuzugang.

ELF: Hamburg Sea Devils verpflichten Johann Heuck und André Rieckenberg

Zuletzt wurde der 20-Jährige bei einer NFL-Akademie in London ausgebildet, wo er laut dem General Manager der Sea Devils „von hochqualifizierten Trainern ausgebildet“ wurde. Aufgrund von Problemen bezüglich seiner schulischen Leistungen schaffte er nicht in den Sprung über den großen Teich auf eine High School. Nun will sich Heuck auf der ELF-Bühne präsentieren.

Die Position von Salieu Ceesay bleibt laut Paatz „unangefochten“, bei einem positiven Eindruck könnte der Neuzugang jedoch zum Backup des Lübeckers aufsteigen. Aktuell vertritt Moritz Maack den 24-Jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren: Comeback nach Verletzungs-Schock: Sea Devils schlagen Istanbul

Außerdem holten die Sea Devils Defensivspieler André Rieckenberg, der bereits letztes Jahr in Hamburg spielte und für mehr Tiefe in der Defensive Line sorgen soll.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp