Basketball-Superstar Dirk Nowitzki war schon bei der WM 2019 in China mit dem DBB dabei, nun ist er bei der EM Botschafter.
  • Basketball-Superstar Dirk Nowitzki war schon bei der WM 2019 in China mit dem DBB dabei, nun ist er bei der EM Botschafter.
  • Foto: imago images/Camera 4

Große Ehre für „Dirkules“: NBA-Star Nowitzki bekommt eine Sonderrolle

Der beste deutsche Basketballer aller Zeiten wird Botschafter der Europameisterschaft 2022, die vom 1. bis 18. September in Deutschland stattfindet. Dirk Nowitzki wird bei der Vorrunde in Köln, als auch der Finalrunde in Berlin dabei sein, das gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Freitag bekannt.

„Als ich gefragt wurde, ob ich Botschafter für die EuroBasket 2022 werden möchte, habe ich sofort und sehr gerne zugesagt“, so Nowitzki: „Viele Superstars aus der NBA und aus den europäischen Topligen sind mit ihren Teams dabei. Das verspricht eine tolle Basketball-Atmosphäre“, freut sich der ehemalige NBA-Profi.

Nowitzki deutscher EM-Botschafter: „Sofort und sehr gerne zugesagt“

Dass der einzige deutsche NBA-Champion Nowitzki (42) im nächsten Jahr kommen will, ist für DBB-Präsident Ingo Weiss ein tolles Zeichen. „Sein Name hat nicht nur in der Basketballwelt eine große Bedeutung, und ich freue mich sehr, dass Dirk auch nach seiner aktiven Karriere zum deutschen Basketball steht“, sagte der Verbandschef.

Das könnte Sie auch interessieren: LeBron James rechnet ab – und Donald Trump kontert

Nowitzki hat insgesamt 153 Länderspiele absolviert. Sein letztes machte er am 10. September 2015 zum Abschluss der EM-Vorrunde in Berlin gegen Spanien. Das DBB-Team schied nach einer Niederlage aus.

„Deutschland wird der Welt wieder ein fröhliches, freundliches, buntes, tolerantes und offenes Bild von sich zeigen“, sagte Nowitzki: „Wir werden uns bemühen, ein guter Gastgeber zu sein und die EuroBasket 2022 zu einem Fest für alle zu machen.“ (sid/abin)  

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp