Setzte mit ihren Gewinn bei den nationalen Meisterschaften einen neuen Weltrekord: Chinesin Yang Jiayu
  • Setzte mit ihren Gewinn bei den nationalen Meisterschaften einen neuen Weltrekord: Chinesin Yang Jiayu
  • Foto: imago images/VCG

Geht das alles mit rechten Mitteln zu?: Chinesin pulverisiert Leichtathletik-Weltrekord

Die chinesische Geherin Yang Jiayu hat bei den nationalen Meisterschaften den Weltrekord über 20 Kilometer pulverisiert.

Die 25 Jahre alte Weltmeisterin von 2017 blieb am Samstag in Huanshan in 1:23:49 Stunden stolze 49 Sekunden unter der bisherigen Bestmarke ihrer Landsfrau Liu Hong aus dem Jahr 2015 (1:24:38).

Yang Jiayu pulverisiert Leichtathletik-Weltrekord

Liu wurde in Huanshan Zweite und unterbot in 1:24:27 Stunden ebenfalls ihre alte Rekordzeit.

Das könnte Sie auch interessieren: Darts-Legende van Barneveld bricht nach Turniermatch zusammen

Bei den Männern siegte Wang Kaihua, der in 1:16:54 Stunden den Weltrekord des Japaners Yusuke Suzuki (1:16:38) nur um 18 Sekunden verpasste und sich auf Platz drei der „ewigen“ Bestenliste vorschob.

Die Zeiten innerhalb Chinas lassen gewöhnlich die Alarmglocken bei der Konkurrenz schrillen. In der Corona-Pandemie sind internationale Doping-Tests kaum möglich. (mp/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp