x
x
x
Messi jubelt mit seinem Mitspieler Robert Taylor.
  • Die Messi-Show in den USA geht weiter. In seinem zweiten Spiel für Inter Miami erzielte der Argentinier zwei Tore.
  • Foto: IMAGO/USA TODAY Network

„Gegner haben Angst”: Amis staunen über nächste Messi-Show in Miami

Der Wahnsinn geht weiter! Lionel Messi hat die Fans seines neuen US-Vereins Inter Miami auch im zweiten Spiel verzückt. Der Argentinier erzielte beim 4:0 im nordamerikanischen Leagues Cup am Dienstagabend (Ortszeit) gegen Atlanta United die ersten beiden Tore (8. und 22. Minute) und bereitete den vierten Treffer durch Robert Taylor (53.) vor.

Das erste Tor hatte Messis Kumpel Sergio Busquets eingeleitet, der wie der 36-Jährige in diesem Sommer in die USA gewechselt war.

Messi trifft erneut für Inter Miami

„Seit die beiden hier sind, hat sich die Stimmung geändert“, sagte Mitspieler DeAndre Yedlin über die beiden Stars, die einst gemeinsam beim FC Barcelona etliche Titel gewonnen hatten. „Aber ich denke, allein ihre Anwesenheit gibt allen mehr Selbstvertrauen. Und ich glaube, auch die Mannschaften, gegen die wir jetzt spielen, haben ein bisschen Angst. Wenn diese beiden auf dem Feld stehen, weiß man, dass es ein schweres Spiel wird.“ In der 78. Minute war Messi unter großem Applaus ausgewechselt worden.

Das könnte Sie auch interessieren: NBA-Star scherzt über Mega-Angebot für Mbappé – PSG-Star reagiert prompt

Bereits in seiner ersten Partie für Miami hatte Messi, der ablösefrei von Paris Saint-Germain gekommen war, getroffen – in der Nachspielzeit per direkt verwandeltem Freistoß. In dem länderübergreifenden Wettbewerb steht Inter nach zwei Siegen in zwei Gruppenspielen im Sechzehntelfinale. (dpa/mg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp