Harry Kane
  • Harry Kane erzielte in 58 Spielen für die englische Nationalmannschaft 35 Treffer.
  • Foto: Imago

Kein Witz: Harry Kane sollte Teroddes Sturm-Partner werden!

Englands Stürmerstar Harry Kane wäre 2012 offenbar beinahe bei Union Berlin gelandet. Der 27-Jährige blieb in der Premier-League und erzielte bis heute in 245 Einsätzen 166 Treffer.

Als der heutige Kapitän des EM-Halbfinalisten 18 Jahre alt war, habe man mit seinem Klub Tottenham Hotspur gesprochen mehrmals mit dem Agenten telefoniert, verriet der frühere Klub-Manager Nico Schäfer der „Sport Bild“: „Kane sollte zusammen mit Simon Terodde den Sturm in der zweiten Liga bilden.“ 

Harry Kane entschied sich 2012 gegen Union Berlin

Kane und Tottenham entschieden sich damals aber für eine Leihe zum Zweitligisten FC Millwall. „Auffallend war seine Kopfballstärke. Und er war ein Stürmer, der sehr oft in die Tiefe ging“, sagte Schäfer: „Er hätte sehr gut zu Union gepasst.“

Das könnte Sie auch interessieren: Obergrenze für Fans in deutschen Stadien! Ausnahmen in München und Hamburg

Aber auch die Tatsache, dass sich viele Union-Anhänger schon zu DDR-Zeiten für den englischen Fußball begeisterten, zog als Trumpf in den Gesprächen nicht. „Trotz der besonderen Beziehung von Union zum englischen Fußball wollte Kane auf der Insel bleiben“, so Schäfer.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp