x
x
x
Die Zukunft von Madrids Mittelfeldspieler ist geklärt.
  • Die Zukunft von Madrids Mittelfeld-Star Luka Modric ist geklärt.
  • Foto: Imago / Zuma Wire

Seit 2012 in Madrid: Real gibt Statement zu Modric (36) ab

Nach dem Gewinn der Champions League sowie der spanischen Meisterschaft steckt Real Madrid bereits mittendrin in den Vorbereitungen für die kommende Saison. Mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger sowie dem Mittelfeld-Jungstar Aurélien Tchouaméni aus Frankreich (Monaco) konnten sich die Königlichen bereits verstärken. Nun ist auch die Zukunft des Kroaten Luka Modric bei den Madrilenen geklärt.

Der frühere Weltfußballer geht bei Real in eine weitere Saison. Der 36-jährige Kroate verlängerte seinen Vertrag kurz vor Ablauf bis zum 30. Juni 2023. Dies gab Real in einem Zwei-Zeilen-Statement bekannt.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte – pünktlich zum Wochenende alle aktuellen HSV-News der Woche kurz zusammengefasst und direkt per Mail in Ihrem Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Ich bin sehr glücklich und stolz, mindestens noch ein weiteres Jahr für Real Madrid zu spielen. Ich werde weiter alles für den Klub geben. Hala Madrid“, sagte Modric in einem Videoclip, den Real in den Sozialen Medien veröffentlichte. Modric posierte dabei vor dem Henkelpott, den er mit seinem Kollegen am 28. Mai im Finale von Paris (1:0 gegen den FC Liverpool) gewonnen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren:„Was war da los, Schlotti?“ Neuer BVB-Star als Elfer-Tölpel – das sagt Flick

Modric, im zentralen Mittelfeld kongenialer Partner von Rio-Weltmeister Toni Kroos (32), spielt seit 2012 für die Königlichen. In 436 Pflichtspielen für den spanischen Rekordmeister erzielte Modric 31 Tore. (dpa/pw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp