Xabi Alonso und Steffen Baumgart
  • Ob sich Leverkusen-Coach Xabi Alonso (l.) und Kölns Trainer Steffen Baumgart auch vor diesem Derby versöhnlich die Hände schütteln?
  • Foto: imago/Sven Simon

Zoff am Rhein: Bayer ätzt gegen Köln-Fans – Baumgart schießt scharf zurück

Die neue Bundesliga-Saison ist im vollen Gange und damit auch die Offensiven unter Lokalrivalen. Jüngst startete Bayer Leverkusen via Social Media einen Aufruf, ins Stadion zu kommen, und schoss damit vor allem gegen einen anderen Verein: den 1. FC Köln.

Auf dem auf der Plattform „X“ (ehemals Twitter) veröffentlichten Bild ist ein Quiz zu sehen, welches Fragen wie „Magst du Leverkusen?“, „Xabi Alonso Fußball findest du aufregend?“ oder „Europapokal?“ enthält. Im Regelfall lautet die Schlussfolgerung dann „Komm ins Stadion“.

Bundesliga: Bayer Leverkusen spielt Anfang Oktober gegen den 1. FC Köln

Aber: Beantwortet man die Fragen „Schaust du gerne guten Fußball?“ und „Europapokal?“ mit „Nö“ beantwortet und auf die finale Station „Verfolgst du gerne Abstiegskampf?“ mit „Ja“, lautet die Antwort „Dann bist du wohl K*ln-Fan“.

Eine Breitseite, die bei vielen Kölner Anhängern nicht gut ankommen wird. Bereits in der Vorsaison sorgte die Verlegung der Partie zwischen Leverkusen und Köln – wohl ohne ausreichende Einweihung der Kölner Verantwortlichen – für Unmut auf Seiten der Domstädter.

Steffen Baumgart: „Es gibt einen großen Verein und es gibt einen nicht so großen Verein“

Die Geißbock-Fans vermuten hinter der neuerlichen Attacke aber vor allem eins: unzureichende Ticketverkäufe für die Europapokalspiele oder aber Frustration wegen der Derby-Niederlage aus der Vorsaison. FC-Trainer Steffen Baumgart schoss derweil zurück: „Wenn die Fans schönen Fußball sehen wollen, können sie nach Leverkusen gehen. Wenn sie noch schöneren mit mehr Emotionen und einem vollen Stadion sehen wollen, kommen sie zu uns. Es gibt einen großen Verein und es gibt einen nicht so großen Verein. Ich glaube, wir sind der größere Verein, auch wenn das sportlich vielleicht nicht so scheint. Der FC steht in dieser Region über allem. Da kannst du 20 Mal UEFA-Cup-Sieger werden oder Vizemeister. Scheißegal.“

Das könnte Sie auch interessieren: Nicht der Wechsel zu den Bayern: Was Götze als größten Fehler seiner Karriere sieht

Eins steht fest: Die nächste Begegnung der beiden Vereine Anfang Oktober in der BayArena verheißt eine spannende zu werden. Neben den üblichen Derby-Rivalitäten kommt für Leverkusen noch hinzu, Platz eins in der Bundesliga zu behaupten. Köln hat hingegen als aktuell Tabellen-16. damit zu kämpfen, den Anschluss in der Liga nicht zu verlieren.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp