Zinedine Zidane wurde gerade als Trainer mit Real Madrid spanischer Meister 
  • Zinedine Zidane wurde gerade als Trainer mit Real Madrid spanischer Meister 
  • Foto: imago/VI Images

Zidane lässt alles offen: Verliert Real Madrid seinen Weltmeister-Trainer?

Als frischgebackener Meistertrainer wird Zinedine Zidane bei Real Madrid gefeiert und verehrt. Doch erstaunlicherweise legt sich der 48-jährige Franzose für die neue Saison noch nicht fest. Nun wird sogar über einen Wechsel zu Juventus Turin spekuliert.

„Niemand weiß, was in Zukunft passiert, deshalb spreche ich nicht über das nächste Jahr“, gab sich Zidane bedeckt. Der Weltmeister-Regisseur von 1998 erklärte dann vielsagend: „Ich habe einen Vertrag und ich genieße das, was ich geschafft habe. Aber im Fußball weiß man nie, was die Zukunft bringt. Im Moment bin ich hier und genieße das – mal sehen, bis wann …“

Zidane: Rückkehr zur alten Liebe Juventus?

Zidane und Real Madrid sind vertraglich noch zwei Jahre aneinander gebunden. Doch Juventus Turin würde vielleicht viel Geld in die Hand nehmen, um den ungeliebten Trainer Maurizio Sarri durch eine Legende des eigenen Vereins zu ersetzen. Zidane kickte von 1996 bis 2001 bei Juventus, ehe er dann zu Real Madrid wechselte.

imago0047205454h

Von 1995 bis 2001 spielte Zidane für Juventus Turin 

Foto:

imago images/Buzzi

Das könnte Sie auch interessieren:Starker Ramos schwärmt von Zidane – Messi wütet

Folgt nun die Wende zurück – von Madrid nach Italien? Die „Gazzetta dello Sport“ schrieb jedenfalls: „Die Juventini träumen von der großen Rückkehr von Zizou.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp