Robert Lewandowski
  • Robert Lewandowski möchte in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Bayern auflaufen.
  • Foto: imago/Kirchner-Media

Lewandowski knallhart: „Meine Geschichte beim FC Bayern ist vorbei!“

Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern? Vorstandsboss Oliver Kahn hatte dem Abgang des Polen in diesem Sommer eigentlich einen Riegel vorgeschoben, die Signale aus Barcelona und vor allem von der Lewandowski-Seite sind aber weiterhin eindeutig. Am Montag fand Lewandowski selbst bei der Pressekonferenz der polnischen Nationalmannschaft deutliche Worte.

„Meine Geschichte beim FC Bayern ist vorbei. Eine weitere gute Zusammenarbeit kann ich mir nicht vorstellen“, sagte Lewandowski und äußerte anschließend die Hoffnung, die Bayern würden ihn nicht nur deswegen behalten, „weil sie es können. Ein Transfer ist für alle Seiten die beste Lösung“.

Robert Lewandowski möchte weg vom FC Bayern

Am Tag zuvor hatte Lewandowski bereits unmissverständliche Worte geäußert. In einem Interview mit „Eleven Sports PL“ sagte der zweimalige Weltfußballer: „Spanien ist großartig! Wir haben ein Haus auf Mallorca. Das Gefühl für Spanien ist da und ich finde es einen wirklich guten Ort – nicht nur um dort Urlaub zu machen.“ Vor allem die letzte Aussage betont deutlich den Willen Lewandowskis, seinen Beruf künftig lieber an der sonnigen Mittelmeerküste als im kühlen Deutschland ausüben zu wollen.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Meine Zukunft hängt von mehreren Faktoren ab, ich denke, meine Situation ist klar und es macht keinen Sinn, darüber zu sprechen. Es ist schwer zu sagen, dass ich nächste Saison für Bayern spiele“, erklärte Lewandowski weiter.

FC Bayern: Lewandowski hat bis 2023 Vertrag

Lewandowski und sein Berater Pini Zahavi kokettieren seit Wochen mit einem Wechsel. Auch der FC Barcelona, das wahrscheinliche Ziel des Ausnahmestürmers, sprach in Person von Trainer Xavi schon über den Polen, sogar ein offizielles Angebot über 32 Millionen Euro soll beim deutschen Rekordmeister eingegangen sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Mané-Wechsel wird konkreter: Das wollen die Bayern zahlen

Der Vertrag des Polen beim FC Bayern läuft noch bis 2023, im kommenden Sommer wäre er ablösefrei. „Er wird seinen Vertrag erfüllen. Basta!“, äußerte sich Oliver Kahn zuletzt am Rande der Meisterfeier.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp