x
x
x
Stefan Ortega im Trikot von Manchester City
  • Er verlängert vorzeitig bis 2026 bei Manchester City: Stefan Ortega (ehemals Arminia Bielefeld)
  • Foto: IMAGO/Pro Sports Images

Wird er jetzt die Nummer 1? Ex-Bielefelder Ortega verlängert bei Manchester City

Der ehemalige Bundesliga-Torwart Stefan Ortega hat seinen Vertrag beim englischen Fußball-Meister Manchester City vorzeitig bis 2026 verlängert.

Die Einigung mit dem 31-Jährigen gaben die Citizens am Samstag bekannt. Ortega war 2022 von Arminia Bielefeld auf die Insel zum Klub von Starcoach Pep Guardiola gewechselt.

„Manchester City ist ein Verein, der Spielern alles bietet, um das Beste aus sich herauszuholen. Seit ich vor zwei Jahren gekommen bin, habe ich mich als Torhüter verbessert und fühle mich jeden Tag motiviert und herausgefordert zugleich“, erklärte Ortega nach der Unterschrift unter sein neues Arbeitspapier.


MOPO

Die neue WochenMOPO – ab Freitag wieder überall, wo es Zeitungen gibt!
Diese Woche u.a. mit diesen Themen:
– Mein Plan für den Elbtower: Wie der Hamburger Unternehmer Dieter Becken die Ruine mit Leben füllen möchte
– Wahl am Sonntag: Warum die EU-Abstimmung so wichtig ist, welche Partei im Bezirk am besten zu Ihnen passt
– 849 Euro für ein WG-Zimmer: Die teuerste Abstellkammer der Stadt
– 20 Seiten Sport: Was es für den neuen HSV-Boss Stefan Kuntz jetzt alles zu tun gibt – und was HSV-Legende David Jarolim exklusiv zur Stimmung im Verein sagt
– 28 Seiten Plan7: Wo Hamburger Promis wie Mirja du Mont und Alexander Klaws essen gehen


Ortega war im Schlussabschnitt der abgelaufenen Saison nach einer Verletzung von Stammkeeper Ederson zwischen Manchesters Pfosten gerückt. Der als Ersatz verpflichtete Hesse hatte dadurch nennenswerten Anteil an der erfolgreichen Titelverteidigung seines Klubs in der Meisterschaft.

Guardiola wollte Ortega unbedingt halten

Guardiola hatte im Frühjahr bereits durchblicken lassen, den Ex-Arminen länger als über das Ende des bis 2025 laufenden Kontraktes halten zu wollen.

Insgesamt absolvierte Ortega in der zurückliegenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend 20 Einsätze für den Triple-Gewinner von 2023. Seit seinem Transfer ins Fußball-Mutterland hütete der ehemalige Junioren-Nationalspieler 34-mal das Tor der Citizens. Während seines bisherigen Engagements in Manchester gewann der Klub zweimal die Meisterschaft sowie jeweils einmal die Champions League und den FA-Cup.

Das könnte Sie auch interessieren: Große Mehrheit: Entscheidung über Abschaffung des VAR in England gefallen

Ortegas Vertragsverlängerung könnte auch die Eröffnung eines neuen Konkurrenzkampfes um die Nummer eins bei Manchester in der kommenden Saison bedeuten. Zwar hat Guardiola zuletzt Ederson für den Comeback-Fall den vorherigen Status als Stammtorwart zugesichert, andererseits hat Ortega in den vergangenen Wochen aufgrund seiner Leistungen als Vertreter des Brasilianers mehrfach für die weitere Zukunft Ansprüche über seine bisherige Backup-Rolle hinaus erkennen lassen. (sid/lw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp