x
x
x
Der Vereinspräsident von Real Madrid Florentino Pérez vor dem Champions League Spiel gegen den FC Chelsea
  • Madrids Vereinspräsident Florentino Pérez dementiert Berichte, nach denen er seinen Rücktritt plant.
  • Foto: imago/MB Media Solutions

Wirbel bei Real Madrid: Präsident dementiert Gerüchte um Rücktritt

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat Gerüchte über einen angeblich kurz bevorstehenden Rücktritt von Klubpräsident Florentino Pérez dementiert.

Die in den sozialen Netzwerken und auch in einigen Medien veröffentlichten Gerüchte seien „völlig unwahr“ und „von Interessen gesteuert“, die „nichts mit der Realität zu tun hätten“, teilte der Verein am Samstag mit. Der Klub wies auch Gerüchte zurück, wonach man vorhabe, das Trainingsgelände in Valdebebas nordöstlich von Madrid nach Pérez zu benennen.

Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der 76-Jährige ist auch Präsident des spanischen Baukonzerns ACS. Der Ingenieur, Ex-Politiker und Magnat führt den Verein, bei dem unter anderem die Deutschen Toni Kroos und Antonio Rüdiger unter Vertrag stehen, ununterbrochen seit Juni 2009. Zuvor war er bereits zwischen 2000 und 2006 Präsident der „Königlichen“ gewesen. (dpa/ps)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp