x
x
x
Eine Choreografie der Bayern-Fans mit der Aufschrift: „Die Clubfarben sind unantastbar“
  • Eine Choreografie der Bayern-Fans mit der Aufschrift „Die Clubfarben sind unantastbar“
  • Foto: IMAGO / Ulrich Wagner

Weil etwas fehlt: Aufstand der Bayern-Fans gegen die neuen Trikots

In München soll es einfach nicht ruhig werden: Eine titellose Saison, noch immer kein Trainer für die nächste Spielzeit und jetzt auch noch Fans, die das neue Trikot bemängeln. Traditionell wurde am Wochenende beim letzten Heimspiel gegen Wolfsburg (2:0) das Outfit der nächsten Saison vorgestellt. Doch dies gefiel nicht jedem Bayern-Supporter.

Ganz in Rot liefen die Feldspieler des FC Bayern am Sonntag auf. Doch viele Fans waren damit nicht einverstanden. In der Südkurve hielten die Fans direkt nach Anpfiff ein riesiges rot-weißes Trikot hoch – mit der Aufschrift: „§ 1 Die Clubfarben sind unantastbar.“

Eine Choreo der Bayern-Fans offenbart den Unmut über die neuen Trikots.

Die Fans fordern das traditionelle rot-weiß Heimtrikot

Gemeint ist dabei das fehlende Weiß, welches durch dunkle Elemente ersetzt wurde. Bereits während des Spiels kam es zu mehreren Fan-Gesängen, die den Unmut über die Farbwahl des Trikots deutlich machten: „Rot-weiße Trikots, wir wollen rot-weiße Trikots!”

Das Bayern-Trikot für die Saison 2024/2025.

Traditionell sind die Vereinsfarben des FC Bayern rot und weiß. Dass diese nicht mehr respektiert werden, gefällt vielen Bayern-Fans nicht. Bereits beim Champions-League-Halbfinale vor knapp zwei Wochen gab es ein kritisches Banner: „Ein Stadion in Rot, eine Mannschaft in Rot-Weiß! Trikotexperimente beenden – Zusagen einhalten.”

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp