Konrad Laimer
  • Konrad Laimer ist der Wunschspieler von Julian Nagelsmann.
  • Foto: imago/Sven Simon

Wegen Mittelfeld-Star: Bayern blitzt bei RB Leipzig ab

Der FC Bayern ist weiter sehr aktiv auf dem Transfermarkt, will den nächsten Star verpflichten. Doch DFB-Pokalsieger RB Leipzig hat offenbar ein weiteres Angebot der Münchner für Mittelfeld-Ass Konrad Laimer abgelehnt.

Wie die „Bild“ berichtet, sollen die Münchner mit einer Offerte über 23 Millionen Euro abgeblitzt sein. RB beharre auf 30 Millionen Euro, heißt es, nachdem der Rekordmeister zuerst angeblich 19,5 Millionen plus Boni für den österreichischen Nationalspieler geboten hatte. Vom sächsischen Verein gab es zu dem Bericht vorerst keine Stellungnahme.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Das könnte Sie auch interessieren: Bericht: DFL prüft Beteiligung eines Investors an TV-Rechten

Laimer gilt als absoluter Wunschspieler von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann, der den 25-Jährigen zwei Jahre lang in Leipzig trainiert hatte. Vor allem durch den mehrmonatigen Verletzungsausfall von Leon Goretzka sieht Nagelsmann Handlungsbedarf. (dpa/mvp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp