Sky
  • Sky-Moderatorin Britta Hofmann
  • Foto: IMAGO/Eibner

Bundesliga wird teuer! Was Sky und DAZN zeigen – und was es kostet

Spitzensport, allen voran die Fußball-Bundesliga, wird mittlerweile auf verschiedenen Kanälen übertragen. Der Großteil ist für die Zuschauer kostenpflichtig. DAZN hat gerade seine Preise massiv angezogen. Einen genauen Überblick über die Rechte und Gebühren der Sender erhalten Sie hier.

Sky zeigt Bundesliga, aber keine Champions League

Sky überträgt alle Samstagsspiele der Bundesliga (aber keine Freitags- und Sonntagsspiele), alle Spiele der 2. Liga, den Supercup, die Relegation, den DFB-Pokal und die englische Premier League. Außer Fußball zeigt der Pay-TV-Sender noch Tennis (Wimbledon), Formel 1, die NHL, die Handball-Bundesliga mit dem HSV Hamburg und Golf. Die Kunden zahlen dafür im ersten Jahr 23,50 Euro monatlich, ab dem zweiten Jahr sind es dann schon 48 Euro pro Monat.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


DAZN kostet künftig 30 Euro

Der Streaming-Anbieter zeigt die Bundesliga (alle Freitags- und Sonntagsspiele), die Champions League (121 von 137 Spielen + Konferenz), internationale Fußball-Ligen (Italien, Frankreich und Spanien), die Frauen-Champions-League, US-Sport (NFL, NBA, MLB, UFC), Boxen, Darts und die Handball-Champions-League. Außerdem haben DAZN-Kunden kostenlosen Zugriff auf das Eurosport-Programm. DAZN hat die Preise für Neukunden gerade massiv erhöht. Ab dem 1. Februar müssen diese 29,99 Euro pro Monat (monatlich kündbar) oder 274,99 Euro pro Jahr (im Jahresabo) bezahlen. Bestandskunden zahlen bis zum 31. Juli pro Monat 14,99 Euro (monatlich kündbar) oder pro Jahr 149,99 Euro (im Jahresabo). Danach müssten auch sie die 29.99 Euro zahlen.

Amazon Prime überträgt Champions League

Amazon Prime Video überträgt die Champions League (14 von 137 Spielen + 2 Play-off-Partien). Dafür zahlt man 7,99 Euro pro Monat oder 69 Euro pro Jahr.

Magenta Sport hat 3. Liga und Basketball

Magenta Sport hat keine Bundesliga-Rechte, zeigt aber die 3. Liga komplett, außerdem die Eishockey-Bundesliga, die Basketball-Bundesliga und EuroLeague (beides mit den Hamburg Towers) und die Frauen-Bundesliga (alle Spiele der EM 2024 laufen bei Magenta TV).

Bundesliga und Pokal: Das zeigt das Free-TV

SAT.1 überträgt drei Bundesligaspiele, das Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga, den Supercup und die Relegationsspiele. SPORT1 zeigt 33 Samstagsspiele live, vier DFB-Pokalspiele und ein Regionalliga-Spiel pro Spieltag.

Das könnte Sie auch interessieren: Einigung zwischen DAZN und Sky! Fans Kneipen können aufatmen

Die ARD überträgt Bundesliga-Highlights in der Sportschau (ab 18 Uhr), 15 Pokal-Spiele, Länderspiele (Nations League, komplette WM, 31 Spiele der EM 2024), Wintersport, Tour de France, Olympia und die Handball WM und EM.

Das ZDF zeigt Bundesliga-Highlights im „Aktuellen Sportstudio“ samstags ab 21.45 Uhr, das Champions-League-Finale, Länderspiele (Nations League, komplette WM, 31 Spiele der EM 2024), Wintersport, Olympia und die Handball-WM und EM. Der Rundfunkbeitrag liegt bei 18,36 pro Monat.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp