Kai Havertz
  • Kai Havertz hat Werder Bremen Auskunft über Kumpel Mitchell Weiser gegeben.
  • Foto: Imago / PA Images

Was Chelsea-Star Havertz mit Bremen und dem HSV-Derby zu tun hat

Normalerweise steht Kai Havertz beim FC Chelsea auf dem Platz, doch in der vergangenen Transferperiode wurde er auch als Spielervermittler aktiv. Der Nationalspieler hatte einen Anteil am Wechsel von Mitchell Weiser zum Bundesliga-Absteiger Werder Bremen. Das verriet Bremens neuer Trainer Markus Anfang in einem Interview der „Sport Bild“.

„Bei ihm erkundigte ich mich über Mitchell Weiser. Kai spielte mit ihm in Leverkusen zusammen, sie sind befreundet“, sagte Anfang. „Kai sagte mir, dass Mitchell ein guter Junge ist, dass er uns helfen könnte und gut zu uns passen würde. Solche Informationen helfen“, berichtete der 47-Jährige.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Havertz trainierte in der Jugend von Bayer Leverkusen unter Anfang, inzwischen spielt er für den FC Chelsea in England. Der Werder-Coach war zwischen 2013 und 2016 Jugendtrainer bei der Werkself.

Bremen trifft im Samstag im Zweitliga-Nordderby auf den HSV – mit Mitchell Weiser.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp