BVB-Spieler Reinier während eines Spiels
  • Läuft Reinier bald nicht mehr im BVB-Dress auf?
  • Foto: imago/Christian Schroedter

Wirbel vor Topspiel: Vater von BVB-Star greift Verein öffentlich an

Zwischen Reinier und Borussia Dortmund passt es nach einem gebrauchten ersten Jahr auch in dieser Spielzeit nicht so richtig. Die Leihgabe von Real Madrid kommt unter Marco Rose nicht wie gewünscht zum Zug – das haben sich alle Beteiligten sicher anders vorgestellt. Insbesondere scheint Reiniers Vater, Mauro Brasilia, von dieser Situation ganz und gar nicht angetan zu sein.

Gegenüber der spanischen „AS“ ließ er vor dem Tospiel des BVB gegen Bayern seinen Frust freien Lauf. „In der ersten Saison hieß es, er sei im taktisch-physischen Teil nicht auf dem Niveau seiner Teamkollegen, aber jetzt gibt es keine Ausreden mehr“ sagte der Vater des 19-jährigen Brasilianers. Die Schuld für die magere Bilanz seines Sohnes – erst neun Pflichtspiele und nur zwei Startelfeinsätze in dieser Saison – sieht er ganz klar beim BVB: „Wenn es keine Liebe gibt, ist es unmöglich.“

Vater von Reinier fordert frühzeitiges Ende der BVB-Leihe

Folgendermaßen wünscht sich Reinier Senior einen neuen Verein für seinen Sohn – und zwar so bald wie möglich. „Wir versuchen, Reinier (vorzeitig) zurück nach Spanien zu holen, aber Borussia wollte die Leihe letztes Jahr nicht beenden, und ich denke auch jetzt nicht. Es gibt kein Verständnis“, forderte er. „Er kämpft gegen Dinge, die er nicht versteht. Borussia hat ihn nicht auf wichtige Momente vorbereitet“, führte Brasilia aus.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Jedoch sei die Dortmund-Leihe seiner Meinung nach bisher nicht völlig umsonst gewesen. „Ich bin sicher, dass die Erfahrung fantastisch war, weil du auch aus Schwierigkeiten lernst. Er wird hier gestärkt herauskommen“, befand Reiniers Vater. Ob das die Wogen glättet? Bei all dem Störfeuer wartet auf den BVB sicher eine spannende Transferperiode im Winter.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp