x
x
x
Trainer Jose Peseiro im Vordergrund, hinter ihm die Spieler der Nationalmannschaft aus Nigeria
  • Trainer Jose Peseiro ist nach seiner schlechten Punkteausbeute in der WM-Qualifikation in die Kritik geraten.
  • Foto: Imago / Shengolpixs

Verband würde gerne seinen Trainer feuern: Dieser Grund verhindert die Kündigung

Der nigerianische Fußballverband (NFF) hält offenbar aus finanziellen Gründen am umstrittenen Nationaltrainer Jose Peseiro fest.

„Wenn wir das Geld hätten, wären wir bereit, ihn von seinem Posten zu entbinden. Wir sind nicht glücklich“, sagte NFF-Exekutivmitglied Nse Essien nach dem 1:1 (0:1) in der WM-Qualifikation in Simbabwe am Sonntag.

Nigeria droht abermals die WM-Qualifikation zu verpassen

Nach zwei Unentschieden zum Start der Qualifikation für die WM 2026 steht Peseiro, der den Posten im Mai 2022 übernommen hatte, bereits massiv in der Kritik. „Alle fordern die Entlassung des Cheftrainers. Wenn wir den Trainer jetzt entlassen, wer zahlt die Abfindung?“, sagte Essien: „Es ist bedauerlich, dass wir von sechs möglichen Punkten nur zwei Punkte haben. Wir befinden uns in einer sehr prekären Situation.“

Das könnte Sie auch interessieren: 32.630 Kilometer unterwegs! So lief das Pokalspiel eines Fünftligisten

Die WM 2022 in Katar hatte Nigeria verpasst. Nach dem Afrika-Cup im Januar wird die Qualifikation für das Turnier in den USA, Kanada und Mexiko im Juni 2024 fortgesetzt. (ms/sid)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp