Frank Baumann
  • Hat er eine Zukunft in Bremen? Werder-Sportchef Frank Baumann
  • Foto: imago/Nordphoto

„Gedanken machen“: Muss Werder-Boss Baumann gehen?

Die Zukunft von Werder-Sportchef Frank Baumann ist weiterhin offen.

„Es bleibt bei dem Zeitrahmen, den wir uns gesteckt haben. Wir wollten uns zunächst auf die letzten Spiele des Jahres konzentrieren. Jetzt kann sich jeder Gedanken machen“, sagte Baumann nach dem 4:1-Sieg des Zweitligisten im Spiel bei Hannover 96 dem Portal „Deichstube“.

Werder Bremen: Noch keine Entscheidung im Fall Frank Baumann

Im Laufe des Winters soll eine Entscheidung getroffen werden. „Von mir wird es keine Prognosen geben“, sagte der 46-Jährige. Beide Parteien – sowohl der Aufsichtsrat, der für die Berufung des Geschäftsführers zuständig ist, als auch Baumann – haben sich noch nicht entschieden. Der Vertrag des Sportchefs läuft am 30. Juni aus.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Nach Abstiegsstrapazen, Impfpass-Affäre und etlichen Corona-Fällen hat Baumann seit seinem Dienstantritt anstrengende und bewegte Jahre als Geschäftsführer hinter sich. In den Fanszene gilt er als umstritten.

Das könnte Sie auch interessieren: Cacau über Rassismus gegen Opoku: „Spielabbruch war richtig, aber…“

In Aufsichtsratschef Marco Fuchs scheint er aber einen Unterstützer zu haben. „Ich bin von seiner Arbeit immer beeindruckt gewesen. Er macht das mit großer Ernsthaftigkeit und tiefer Analyse“, sagte Fuchs in einem Interview mit der „Bild“ Anfang Dezember. (kk/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp