Florian Kohfeldt
  • Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt steht in Wolfsburg unter Druck.
  • Foto: AFP

Trainer Kohfeldt in Wolfsburg vor dem Aus? Sportdirektor spricht Klartext

Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer hat Trainer Florian Kohfeldt nach der achten Pflichtspielpleite den Rücken gestärkt. „Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit Floria Kohfeldt die Wende schaffen und wir wollen diese am Samstag gegen Berlin einleiten“, sagte Schäfer der „Bild“.

Die „Wölfe“ hatten am Sonntag beim VfL Bochum 0:1 (0:1) verloren. Damit liegt der Bundesligist nur noch zwei Punkte vom Relegationsrang 16 entfernt.


Was ist in dieser Woche im Volkspark passiert? Wie steht es um den HSV vor dem nächsten Spieltag? Jeden Freitag liefert Ihnen die Rautenpost Analysen, Updates und Transfer-Gerüchte. Pünktlich zum Wochenende erhalten Sie von uns alle aktuellen News der Woche rund um den HSV kurz zusammengefasst – direkt per Mail in Ihr Postfach. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


„Ich sehe, wie das ganze Team arbeitet, wie enttäuscht alle waren und das alle den Willen haben, es besser zu machen. All das gibt mir Hoffnung, aus dieser Situation herauszukommen“, sagte Schäfer weiter.

Auch Kohfeldt hatte nach der sechsten Bundesliga-Niederlage keine Angst um seinen Job: „Ich bin mir absolut sicher, dass ich gegen Hertha BSC noch Trainer bin und wir aus der Situation herauskommen. Wir dürfen nicht jammern und klagen.“ Am Wochenende erwartet der Tabellen-14. aus Wolfsburg den Tabellen-13. aus Berlin.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp